Liechtensteinisches Rotes Kreuz
+
+

Spendenaufruf für Südsudan 01.03.2017


 

Die Gemeinden und die Regierung engagieren sich für den Südsudan

 

 

Das LRK sowie die Caritas Liechtenstein erhalten aus dem Katastrophenfonds der Gemeinden CHF 100'000.-- und von der Regierung  im Rahmen der staatlichen Not- und Wiederaufbauhilfe nochmals CHF 100'000.-- für die Hilfe in Südsudan.

 

Wir möchten uns sehr herzlich bei den Gemeinden und der Regierung für diese so dringend im Südsudan benötigte Hilfe bedanken.

 

 

Spenden auch Sie für den Südsudan

 

Im Norden des von einem vom Bürgerkrieg zerrissenen Landes sind Millionen von Menschen von einer verheerenden Hungersnot bedroht. Die Zahlen sind alarmierend: man spricht seit anfangs des Jahres von 3.8 Millionen Menschen, die nicht genug zu essen haben - was einem von drei Haushalten in Südsudan entspricht - und man erwartet eine Zunahme bis zu einem Höchstwert von 5.5 Millionen im Juli.

 

Das Liechtensteinische Rote Kreuz und die Caritas Liechtenstein sind sehr betroffen über diese schreckliche Situation und möchten den notleidenden Menschen helfen.

 

Wenn auch Sie helfen möchten, die Spenden des LRK werden an das IKRK weitergeleitet. Caritas Liechtensteins Partner ist Caritas Österreich, welches im Südsudan tätig ist. Mit Ihrer Spende helfen Sie, den Betroffenen Hoffnung zu geben und die Not zu lindern und wir sind Ihnen für

jede Unterstützung sehr dankbar!

 

Ihre Spende mit dem Vermerk „Südsudan“ nehmen wir gerne auf einem unserer folgenden Konten entgegen:

 

LGT Vaduz, IBAN LI07 0881 0000 4959 2002 3

LLB Vaduz, IBAN LI54 0880 0000 0203 3740 7

VPB Vaduz, IBAN LI92 0880 5502 0194 3001 2

Postcheck 90-10364- 8